Celebration! - Die neue Dinnershow 2017 in Leipzig

Der Illusionist und Entertainer Daniel Craven präsentiert ihnen 20 internationale künstler aus 6 ländern

 

Daniel Craven – Actiongeladene Illusionen

Künstler Daniel Craven - Celebration! 2017„Das Schönste, was wir erleben können, ist das Geheimnisvolle.“ Albert Einstein

Bei Daniel Craven werden Naturgesetze und Wahrnehmungen zum Spielball. Der Illusionist und Entertainer bietet effektvolle Sinnestäuschungen und prinkelnde Unterhaltung. In seinen Shows setzt er sich sogar heiklen Gefahren aus. Damit konnte er bereits unter anderem im „Varieté der Tropen“ des Tropical-Islands, auf der MS Deutschland und im Apollo-Varieté Düsseldorf übezeugen. Während einer fast einjährigen Tour in Asien gewann er auch dort viele Fans.


Diva La Kruttke – Musik und Glamody

Künstler Diva La Kruttke - Celebration! 2017Die alten Diven sind tot – es lebe Diva La KRUTTKE!

Schon der stolze Gang, ihr Glamour, ihre Schönheit und die Grazie mit der sie sich bewegt, verzaubert das Publikum von der ersten Sekunde an. Und dann legt sie los: Ihre Lieder und Leidensgeschichten zum Lachen und Heulen enthalten Weisheiten einer selbsternannten Diva.
Dabei wirbelt sie mit großartiger Stimme in rasantem Tempo von einer Neuinterpretation weltbekannter Hits zur nächsten und präpariert das Publikum en passant für eine gemeinsame Weltkarriere.

An einem Abend mit der Diva La Kruttke verschmelzen Glamour und Comedy zu einer neuen Einheit: GLAMODY! Da hat die deutsche Welt wirklich nur drauf gewartet!


Peter Shub – Comedian

Künstler Peter Shub - Celebration! 2017Peter Shub ist einer der lautesten visuellen Comedians der Welt.

Peter spielt nicht nur eine, sondern viele Figuren: er ist der Mantel an der Garderobe, der Pflanzenfreund mit einem Hang zum Destruktiven, Gefangener seines eigenen Kamerastativs, neben visueller Comedy, Slapstick, reichlich Skurrilem, sehr schwarzem Humor, ausgefallenen Tänzen und verrückten Interpretationen, Gedichten oder Liedern, Kochbüchern, Basilikumpflanzen, Garderobenständern und Regenschirmen redet er sich auch im allerschönsten Denglisch um Kopf und Kragen, er lässt das Publikum tanzen und singen und um sein Leben rennen, denn „life is but a dream“.


Dua Vesso aus Brasilien – Akrobatik an der Stange

Künstler Dua Vesso - Celebration! 2017Die beiden aus Brasilien stammenden Artisten sind auf der Bühne atemberaubend.

Auf der Suche nach einer beständigen Achse, greift die Schwerkraft nur nach ihnen, wenn sie es zulassen. Indem sich ihr inneres Sein nach außen kehrt, verwandelt sich ihre Bodenhaftung in eine entfernte Erinnerung. Jeder Schritt dient der Entdeckung in einem noch unerschlossenen Land.


Duo Meleshin aus Russland

Künstler Duo Meleshin - Celebration! 2017Balance auf schwankenden Rollen

Ganz neue Wege beschreiten Anton und Vadim Meleshin aus Rußland bei ihrem synchronen Rola-Rola-Act. Sie balancieren einzeln und zu zweit in luftigen Höhen auf instabilen Brettertürmen und bringen Schwung ins Programm.

Und das nicht alleine: Sie steigen sich gegenseitig zu Kopf und präsentieren Partnerakrobatik auf schwankenden Rollen. Hier wird jede Sekunde zur nervlichen Zerreißprobe zwischen den abrupten, scheinbar unkontrollierbaren Bewegungen der Rollen und den präzisen Gegenaktionen der Künstler. Der Schwerkraft zum Trotz formen sie immer neue mögliche und unmögliche Figuren, bei denen die Zuschauer garantiert völlig „von der Rolle“ sind. Wahrlich, die beiden Hasardeure haben ihren Gleichgewichtssinn fest im Griff und meistern den schwankenden Untergrund so sicher wie wir den flachen Erdboden.

Applaus für eine spektakuläre, technisch perfekte Nummer mit viel Charme und Witz, ausgezeichnet mit dem Bronzenen Clown in Monte Carlo 2015.


Isabel Anobian – Vertikaltuch-Akrobatik

Künstler Isabel Anobian - Celebration! 2017Wie keine Andere versteht es die Ausnahmeartistin Isabel Anobian ihr Publikum mit ihrer sinnlichen Eleganz zu verzaubern.

Egal ob am Trapez oder am Tuch, sie vereint dabei graziöse Figuren mit großen Schwüngen und rasanten Hand-Fuß-Wechseln. Ob sie sich nach hinten ins Nichts stürzt, um sich im letzten Augenblick wieder zu fangen, oder scheinbar physikalisch unmöglich an nur einem Fuß hängt, nie verliert sie dabei ihre Eleganz und Leichtigkeit. Isabel Anobian mit einer fesselnden Entführung in die Hohe Kunst der Luftartistik.


Catalina Palma Aguirre aus Chile – Hand-Balance

Künstler Catalina Palma Aguirre - Celebration! 2017Kraft und Akrobatik trifft auf die Leichtigkeit des Seins.

Der Handbalance-Act der jungen Chilenin zeigt inspirierende und fast meditative Formationen. Auf schmalen Stäben präsentiert sie unaufgeregt und dennoch fesselnd höchste Akrobatikkunst. Als gleißendes Licht agiert sie. Als Vision und Fantasie ist sie präsent. Kraft und Leichtigkeit vereinen sich im wundervollsten Sinne. Das Zusammenspiel von Körperbeherrschung und artistischer Meisterleistung lassen den Besucher von Celebration träumen. Die Darbietung weckt Sehnsuchtsmomente, die man in ihrer Leichtigkeit einfach nur genießen mag.

Catalina Palma Aguirre ist Preisträgerin „New Generation – Silver“ beim Festival International du Cirque de Monte-Carlo 2017.


Paul Ponce aus Argentinien – atemberaubende Jonglage

Künstler Paul Ponce - Celebration! 2017Paul Ponce, in sechster Generation einer bekannten Showbusiness-Familie entstammend, unterhält die Menschen als Entertainer und Jongleur der Spitzenklasse.

In Argentinien geboren, begann er schon in jungen Jahren im Circus, in großen Shows, in Theatern und in TV-Shows erfolgreich aufzutreten. Mit seiner Neuinterpretation und Präsentation eines klassischen, artistischen Genres, dem Jonglieren, ist er mittlerweile auf allen Kontinenten erfolgreich. In seiner Darbietung fasziniert er die Zuschauer, lässt sie staunen und lachen und reißt sie regelmäßig zu begeisterndem Applaus hin.


Show-Ballett Golden Éclair – Süß wie Sahne

Das Showballett Golden Éclair wurde eigens für die neue Dinnershow zusammengestellt.

Show-Ballett Golden Éclair - Celebration! 2017

Die „Golden Éclairs“ sind mit Ihren grandiosen Tanzeinlagen eine süße Verführung für Augen und Herz, genauso wie das französische mit Sahne gefüllte Gebäck. Durch Ihre immense Ausstrahlung und Power auf der Bühne ziehen sie jeden Zuschauer in ihren Bann. Die fünf bildhübschen Tänzerinnen aus der Ukraine bringen internationale Erfahrungen von verschiedenen Showproduktionen mit. Yana Lutsiv entwickelt die Choreografien und führt die Formation an.


Showband Nightfever

Vergessen Sie alles, was Sie bis jetzt gesehen und gehört haben, denn das Live-Feuerwerk aus Groove und Glamour hat einen Namen! NIGHTFEVER – die einzigartige 70´s-Party-Band.

Show Band Nightfever - Celebration! 2017

Mit NIGHTFEVER erleben Sie eine perfekte Show, unwiderstehliche Animation und pure Spiellust. Mit dabei ist dieses Jahr Pavi, die neue Frontfrau, mit Ihrer kraftvoll-betörend und lieblich-fragilen Stimme. Durch Auftritte bei exklusiven Dinnershows wie „Witzigmann-Roncalli-Bajazzo München“ und 150 Shows in der renommiertesten Location auf Mallorca, ziehen NIGHTFEVER das Publikum seit mehr als zehn Jahren in ihren Bann und begeistern mit perfekter Bühnenshow, brillantem Sound und jeder Menge individuellem Charme.


Regisseur Lutz Weber

Regisseur Lutz WeberLutz Weber wurde im Theaterfach bei Philippe Gaulier und Monika Pagneux in Paris ausgebildet.

Weber hat beim Musiktheater mit Mauricio Kagel mitgewirkt, die Theatercircusse „Piccolini“ und „Cocolori“ gegründet, Regie geführt u. a. beim Varieté „Kontrast“ (1988), Zeltvarieté „Etcetera“ (92-94), „La Luna“ im Europapark Rust (94/95/96) sowie beim Open Air Theater Kran (95/96).

In den neunziger Jahren entwickelte er mit viel Kreativität die Idee, Essen und Unterhaltung miteinander zu verbinden. Er war maßgeblich an der Entwicklung des Verzehrtheaters beteiligt, das im Spiegelzelt des Schweizer Circus Aladin seinen Anfang nahm, bevor Hans-Peter Wodarz und Bernhard Paul mit „Panem et Circenses“ im Herbst 1990 die höhere Kochkunst mit Unterhaltung verbanden.

Lutz Weber war Regisseur der ersten Tournee und spielte selbst den Maître Lutz. Es folgten unterschiedliche Regiearbeiten und eine Tournee im historischen Spiegelzelt mit dem eigenen Dinnerspektakel „Palais des Fous“. Er arbeitete in Österreich, Italien, Deutschland und in der Schweiz, neben der Entwicklung von Entertainmentkonzepten, als erfolgreicher Regisseur in der Eventbranche.

1996/97 leitete er die Veranstaltungsabteilung der Bundesgartenschau 1997 in Gelsenkirchen und 1999 in gleicher Funktion die der Landesgartenschau OLGA in Oberhausen. Von 1999 bis 2009 war er als Leiter der Roncalli Event GmbH für unzählige erfolgreiche Produktionen verantwortlich, darunter auch die in München so erfolgreichen Veranstaltungen von „Circus meets Classic“.

Bereits 2008 übernahm er erstmals die Regie von „Clowns! Kunst des Lachens“, einer Eigenproduktion der München Musik GmbH. 2009 folgte die Inszenierung von „Romance – Classics on Ice“ und 2010 die Regie für die erfolgreiche Hommage an die 50er und 60er Jahre im Prinzregententheater mit der Produktion „Lollipop“.

Seit 2010 ist er Inhaber des KREAKON-Kreativ Kontor, sein Label, unter dem er Konzeptionen und innovative Ideen entwickelt und umsetzt (www.kreakon.de).